Lesungen am Donnerstag, 8. Mai und Sonntag, 11. Mai

Lesung am Dialekt-Donnerstag, 8. Mai 2014

Christopher Hütmannsberger

Brochane Spügu #2



Zwischen dem Fall und Aufstieg eines Menschen der vielleicht du bist, der vielleicht ich bin, der wir alle irgendwo sind.

Ea woitad gaunz offn sei und mia grobn, drahn unsare Kreise imma enga, heastas ned?

Eine musikalische Lesung von Bauer Schläger Wurf Berger

Das Improvisationstrio Bauer Schläger Wurf (Andreas Linderbauer – Bassklarinette; Reinhard Hörschläger – Schlagzeug; Ralph Mothwurf –Gitarre) gibt musikalische Untermalung zu den Spoken-Word-Texten von Christopher Hütmannsberger. Irgendwo zwischen Tagträumen und Nachtleben, Sprachbildern und Klangmalerei. Texte die Musik bedeuten.

 

Am Donnerstag, 20:30 im Cafe Anno!

 

 

 

Lesung am Sonntag, 11. Mai 2014

KREUZ IST TRUMPF

Petra Piuk liest Kurztexte.

 

Die Fans im Fernseher singen: Immer wieder, immer wieder, immer wieder, Österreich. Die Klotür geht auf, ein Gestank kommt heraus. Die Gitti und die Linde halten sich die Nase zu. Der Johann steckt sein Hemd in die Hose und sagt: Das war der Schweinsbraten von der Elfi, gut war er. Ein Ausländer kommt rein. Es ist plötzlich ganz still im Wirtshaus. Man hört nur noch die Fans im Fernseher und den Roy Black im Radio. Das Schönste im Leben ist die Freiheit, denn dann sagen wir Hurra. Der Ausländer bestellt ein Bier. Ist aus, sagt der Schneckerlwirt. Der Ausländer schaut in die Runde. Alle starren ihn an. Ich starre ihn nicht an, ich schaue weg.

 

Petra Piuk, geboren 1975 in Güssing, lebt in Wien. Sie hat mehrere Studien (Spanisch, Portugiesisch, Publizistik, Ethnologie) erfolgreich abgebrochen. Sie hat u.a. als Call-Center-Mitarbeiterin, Kasperltheaterspielerin, Kellnerin, Kinderanimateurin, Motivationstrainerin, Nachhilfelehrerin und Schauspielerin gearbeitet. Schlussendlich ist sie beim Fernsehen gelandet, wo sie zehn Jahre lang als Redakteurin und Gestalterin tätig war. Derzeit studiert sie Deutsche Philologie. Sie ist Absolventin der Leondinger Akademie für Literatur und hat in Anthologien und Literaturzeitschriften veröffentlicht.

 

Am Sonntag um 20:30 im Cafe Anno!

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s