Lesungen am Donnerstag, 15. Mai und Sonntag, 18. Mai

Lesung an Dialekt-Donnerstag, 15.Mai 2014

Daniel Mitic

Oaschgeburt mit Ambitionen

(Grenzwertiges und an Wert Grenzendes)

Da ich am Mini- Dreiländereck (Salzburg, Oberösterreich, Bayern) aufgewachsen bin, kann man sich auf eine richtige Dialekt-Promenadenmischung freuen. Gedankenfetzen, kleine Obszönitäten, Kurzgeschichten, Gedichte und vielleicht sogar das ein oder andere Märchen. In diesem Sinne: Herrreinspaziert! Es gibt zu hören und zu schauen!

 

Daniel Mitic Seit 1992 aus dem Uterus;

Salzburgerland-Kleinstadtkind, war ihm aber zu langweilig;

seit 2013 in Wien, wo ihm nicht mehr so langweilig ist;

Student;

schreibt schon seit der pickeligsten Teenagerzeit;

kann keine Beistriche setzten;

hasst die Rechtschreibung, liebt die Sprache

 

Am Donnerstag, 20:30 im Cafe Anno! 

 

Lesung am Sonntag, 18. Mai 2014

Katharina Ferner

Vodka, Herzschmerz undsoweiter

 
Wer sich mit Russisch beschäftigt begegnet zwangsläufig zahlreichen Stereotypen: Trinkfestigkeit und Kälteerprobtheit zählen zu den Vorraussetzungen für ein positiv abgeschlossenes Studium und seine Meinung über Politik sollte man manchmal wohl besser für sich behalten. Auf keinen Fall jedoch sollte man diese niederschreiben oder gar veröffentlichen. Wer sich trotzdem traut ist selber Schuld.
 
Anatolij Petrowitsch benutzt Vodka vorwiegend als Bestechungsmittel und Kälte kann er gar nicht ausstehen. Trotzdem würde er seine Heimatstadt Moskau niemals verlassen, denn woanders habe man vom Leben einfach keine Ahnung, findet Anatolij. Er verlässt die Stadt nie – höchstens für einen Kurzurlaub auf der Krim. Aber sein  Urlaub verläuft weniger entspannend, als Anatolij sich das vorgestellt hat und allmählich beginnt er an der Politik seines Heimatlandes zu zweifeln….
 
Katharina Johanna Ferner
geb. 1991 in Salzburg
befindet sich in den Masterstudiengängen Deutsch als Fremd-/Zweitsprache
und Übersetzen in den Sprachen Deutsch/Russisch/Tschechisch
würde aber statt studieren lieber mehr Zeit mit schreiben verbringen.
 
Am Sonntag, 20:30 im Cafe Anno!

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s