Lesung am 16. und 19. Jänner

Lesung am Donnerstag 16. Jänner

Wienerzucker im Anno

Wienerzucker

wienerzucker schreibt Lieder über die Stadt in der er lebt, das Leben das er dort führt, die Leute die er dort trifft und alles was das so mit ihm macht. Ohne langes verstecken hinter Metaphern oder Schachtelsätzen und ohne Angst vor potenziellen Markenrechtsklagen gewisser hiesiger Süßwarenhersteller kommen diese Geschichten vor allem direkt und ehrlich. So besingt er frische, alte, erwiderte, unerwiderte und freundschaftliche Liebe als auch das Leben in WG’s, das nicht feiern gehen und eine eventuelle, wohl gegenseitige, Abneigung diversen Institutionen dieses Landes gegenüber.

Unterlegt werden diese Geschichten mit seiner Gitarre unter gelegentlicher Unterstützung einer Trompete oder Geige. Ob das Ganze dann Folk, Austro-Pop oder einfach Liedermacherei ist bleibt vorerst offen.

Kurz: ein Abend voller Geschichten die alle nicht so ganz ohne Melancholie, Zweifel und Zynismus auskommen wollen. Trotzdem, oder gerade deswegen, wird vorbeikommen empfohlen. Er würd sich freuen.

Vorgeschmack:
https://www.youtube.com/watch?v=y2L-NB3qYbQ
https://www.youtube.com/watch?v=sIrJ_kRuNwY
https://www.youtube.com/watch?v=vL1Usw_R_yg

Am Donnerstag, 20:00 Uhr im Cafe Anno!

Mit freundlicher Unterstützung von Basis Kultur Wien und dem Bezirk Josefstadt

basis_kulur_wien


Lesung am Sonntag 19. Jänner

Die Lasagne: Ein Jahr danach

Isabella Scholda

Genau vor einem Jahr schrieb Isabella ihren ersten Slam-Text. Zwei Monate später wurde sie Landesmeisterin von Wien/Niederösterreich/Burgenland im Poetry Slam. Seitdem hat sie viel erlebt und viel geschrieben: Über Smalltalk, Kindheit, Flammen, Drucker, Drucker in Flammen…und Lasagne. Ein Jahr nach ihrem Senkrechtstart lässt Isabella die letzten zwölf Monate anhand ihrer Texte Revue passieren.

Isabella Scholda ist Videojournalistin, angehende Regisseurin und Poetry Slammerin. Sie wurde 1994 in Baden geboren, studierte in Wien irgendwas mit Medien und fasste schließlich im Videojournalismus Fuß. Sie arbeitete für die Tageszeitungen „Neue Zürcher Zeitung“ und „Der Standard“ und ist heute als Regisseurin und Gestalterin in Wien tätig. Sie slammt seit 2019, im selben Jahr wurde sie die Landesmeisterin im Poetry Slam in Wien, NÖ und Burgenland und stand im Finale des Österreichischen Poetry Slam Meisterschaft 2019.

Am Sonntag, 20:00 Uhr im Cafe Anno!

Mit freundlicher Unterstützung des Bezirks Josefstadt

Bezirkswappen Josefstadt

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s