Lesungen am 15. und 18. September

Lesung am Donnerstag, 15. September
um 20 Uhr im Café Anno
Valeria Flavia Gubitosi
„Vorarlberg glitzert“

*1997 in dornbirn, vorarlberg. derzeit masterstudium der romanistik an der uni wien und in einer ital. bar tätig.
“vorarlberg glitzert” auch diesmal wieder und wird weitere romantische perlen einer wahllosen heimat offenbaren; einen love letter an den dialekt – uf bödeledütsch.
regelmäßig werden auf ihrem blog caffeconpulcinella.wordpress.com ganz nach credo digitale petit fours serviert; je nach geschmack mit herb-bitterer oder sinnlich-süßer textur. 

unter </exploring textuality> erkundet v. derzeit persönliche momente aus dem leben einer literarisch u. künstlerisch interessierten, jungen frau und wird aus </my body, my voice> sowie </libera> lesen und eine kleine kostprobe vom </kommenden projekt> geben.

Mit freundlicher Unterstützung von Basis Kultur Wien, dem Bezirk Josefstadt und dem Bundesministerium Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport

Basis-Kultur-Wien_Logo_White-Circle_CMYK_300dpi

Lesung am Sonntag, 18. September
um 20 Uhr im Café Anno
Anna Morawetz

„Ballonfahrt“

„Sie möchten einen Todesfall melden.“ – „Möchten nicht, aber muss.“ In dem Theatertext „Ballonfahrt“ geht es um vier Geschwister, einen Todesfall und eine Ballonfahrt. Ein Mensch ist plötzlich nicht mehr da. Es ruckelt im Beziehungsgeflecht. Bestattung und eine geplante Feier zwingen zu Entscheidungen. Die Zahlen drehen in den Minusbereich. Die Ballonfahrt kann nicht zurückgegeben werden. Höhenangst.

Anna Morawetz ist Schauspielerin und Autorin. Sie studierte Schauspiel am Franz Schubert Konservatorium in Wien und absolvierte den Lehrgang für szenisches Schreiben beim DRAMA FORUM uniT in Graz.

Sie nahm am Dramatiker*innenfestival in Graz und am d.ramadan im Theater Oberhausen teil und war für das Hans-Gratzer-Stipendium, den Retzhofer Dramapreis, den Hörspielmanuskriptepreis des Leipziger Höspielsommers und das Peter-Turrini-Stipendium nominiert. Weiters erhielt sie das Dramatiker*innenstipendium des Bundesministeriums sowie das Arbeitsstipendium Dramatik der Stadt Wien. 2020 wurde ihr Stück „Der Schnaps erkennt die Traurigkeit“ am Hessischen Landestheater Marburg uraufgeführt. 2022 ist sie Teilnehmerin des Drama Lab der WIENER WORTSTAETTEN.

Arbeiten und Auftritte als Schauspielerin unter anderem KosmosTheater, Theater Drachengasse, Dschungel, Arena Wien, Schauspielhaus Wien, Kultursommer Wien, Theater Arche, Posthof Linz, szene bunte Wähne, Theaterfestival Schäxpir, Theater am Lend, Next Liberty, ARGEkultur, Toihaus, Halleiner Festwochen, Altonaer Theater Hamburg, Internationales Frauenfestival in Finnland, Second International Theatre Festival Rainbow in St. Petersburg, Teatro Nacional Dona Maria II. in Lissabon.

Mit freundlicher Unterstützung vom Bezirk Josefstadt

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s