Lesung am 6., 7. und 10. Oktober

Diese Woche finden zwei AnnoDialektDonnerstage statt, einer davon am Mittwoch!

Lesung am Mittwoch, 6. Oktober

um 20 Uhr im Café Anno

Beppo Beyerl

Wiener Klosettbrevier

Schon jeder hat es irgendwann und irgendwo benötigt – und schon sind wir bei der Notdurft angelangt. Und sicher war jeder erfreut, mehr oder weniger ungestört an diesem stillen Ort seine Notdurft verrichten zu dürfen. 

Beppo Beyerl hat sich solche Orte angeschaut, ob sie nun hoch zu Berge oder tief „Am Graben“ errichtet waren. Und dabei hat er sich überlegt, warum er ausgerechnet in diesen Lokalitäten ein „Geschäft“ oder ein „Bedürfnis“ verrichten soll. Noch dazu verrichten, als wär es eine schweißtreibende Arbeit. Freilich existiert noch eine zweite Tätigkeit, zu deren plätschernden Ausübung der Mensch noch viel öfter jenen Ort – Lokus! – aufsucht und die je nach Dialekt und Laune Urinieren, Pissen oder Wischerln benannt wird.  Dabei war jener stille Ort bei den alten Römern von diversen Gesprächen überlagert: Saß man doch auf Gemeinschaftslatrinen und besprach dabei den Fortgang der res publica. Pro Tag soll der Mensch übrigens mehr als zwanzig Minuten auf dem Klosett verbringen. Also käme er in einem Jahr auf 5 lange Tage. Sollte er 50 Jahre alt werden, dann hätte er etwa 250 Tage auf dem Klosett verbracht. Also dachte der Autor, Zeit wird es, über diese lange Zeit ein Buch zu verfassen.

Geboren 1955 in Wien, schreibt Beppo Beyerl Reportagen und Bücher über die Insassen Wiens und die Bewohner der restlichen Welt. Der Löcker-Verlag gab 2020 sein „Klosettbrevier“ heraus.

Lesung am Donnerstag, 7. Oktober

um 20 Uhr im Café Anno

Chris 4er Peterka

na servas! 

Chris 4er Peterka ist als Musiker bekannt, veröffentlicht aber immer wieder auch Texte, zumeist im Meidlinger Dialekt mit breitem „LLL“.

Der Titel der Lesung am 07.10. „na servas! leitet sich von einer CD mit Dialektgedichten ab, die er 2004 veröffentlicht hat.

Bezüglich Covid19 gelten für das Café Anno die vorgeschriebenen Gastro-Regeln.

Mit freundlicher Unterstützung von Basis Kultur Wien und dem Bezirk Josefstadt

Basis-Kultur-Wien_Logo_White-Circle_CMYK_300dpi
Bezirkswappen Josefstadt

Lesung am Sonntag, 10. Oktober

um 20 Uhr im Café Anno

Smashed to Pieces

Ein literarisch-musikalischer Abend

Die Wiener Formation Smashed To Pieces aka die Autor:innen und Musiker:innen Verena Dürr, David Hoffmann und Jakob Kraner gestalten einen literarisch-musikalischen Abend mit individuellen Beiträgen der einzelnen Pieces, Bandenstehungsmythen und einem selten zu hörenden Akustik-Set. 

Ein beschaulicher Abend für Anzug und Abendkleid. Mit Larvenschminke, Kronenschmuck und Flitter heißen wir die düstere Jahreszeit willkommen. Ein bürgerlicher Salon mit Stücken über die feinen Wurzeln und Ausläufer des Totalitarismus, Stimmungsberichte aus dem seelischen Halbdunkel: „Das Gemetzel findet innerhalb des Erlaubten und der Sitten statt.“ (Ingeborg Bachmann)

ACHTUNG: Abendgardarobe erbeten! 

Bezüglich Covid19 gelten für das Café Anno die vorgeschriebenen Gastro-Regeln.

Mit freundlicher Unterstützung des Bezirks Josefstadt

Bezirkswappen Josefstadt
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s