Lesung am 18. und 20. Dezember


Lesung am Freitag, 18. Dezember um 18:00

Schneeraaman

Katherina Braschel

Draußen kalt, aber kein Schnee. Warum das vielleicht eh besser so ist und was das mit Schulterblättern und Küchenmaschinen zu tun hat, davon liest Katherina Braschel. Vielleicht auch vom Nebel und von einem Paar Würschtl.

Katherina Braschel, aufgewachsen in Salzburg, lebt und arbeitet seit 2011 in Wien. Sie ist Redaktionsmitglied des Literaturmagazins &radieschen, in dem sie auch die Kolumne Textgeflüster (ab 2020: querstrich) bespielt und Mitveranstalterin der Lesungsreihe AnnoLiteraturSonntag.

Sie ist Preisträgerin diverser Literaturpreise (Rauriser Förderungspreis, Wortmeldungen Förderpreis und weitere) und veröffentlichte in Literaturzeitschriften und Anthologien (u. A. PS – Politisch schreiben, SALZ, mosaik, Erostepost,…).

2020 erschien ihr Debüt es fehlt viel in der edition mosaik.

Die Lesung wird am Freitag, 18.12. um 18 Uhr auf der ADIDO-Facebookseite live gestreamt: https://www.facebook.com/annodonner

Mit freundlicher Unterstützung von Basis Kultur Wien und dem Bezirk Josefstadt

Basis-Kultur-Wien_Logo_White-Circle_CMYK_300dpi

Lesung am Sonntag, 20. Dezember um 19:30

Friss oder stirb

Barbara Rieger

Die Schokolade verklebt Anna den Mund, wird immer mehr, erst süß, dann bitter, dann säuerlich, dann ist sie weg bis auf den schalen Nachgeschmack. Nie wieder ein Stück, denkt Anna, ein Stück noch, denkt sie, nur noch ein Stück.

Barbara Rieger liest aus ihrem neuen Roman „Friss oder stirb“ (Kremayr & Scheriau 2020):Sex, Drugs, Rock’n’Roll & Bulimie. Eine junge Frau wird erwachsen und schlittert immer weiter in eine Essstörung hinein. Ein Roman zwischen Selbsthass und Selbstfindung.Mehr Infos zum Buch:  https://www.kremayr-scheriau.at/bucher-e-books/titel/friss-oder-stirb/

Barbara Rieger, geboren 1982 in Graz, ist Autorin, Schreibpädagogin und gemeinsam mit dem Fotokünstler Alain Barbero Herausgeberin des multilingualen Literatur- und Fotoblogs cafe.entropy.at, aus dem bisher zwei Foto-Literaturbände hervorgingen. Sie schreibt Romane, Kurzprosa, hin und wieder sogar Gedichte und derzeit auch noch öffentlich (Corona-)Tagebuch. Mehr Infos zur Autorin: barbara-rieger.at

Die Lesung wird am Sonntag, 20.12. um 19:30 auf der ALSO-Facebookseite live gestreamt: www.facebook.com/annoliteratursonntag

Mit freundlicher Unterstützung des Bezirks Josefstadt

Bezirkswappen Josefstadt
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s