Lesung am 21. Dezember

Lesung am Donnerstag 21. Dezember

Wir lesen: Toni und Moni

Petra Piuk

Petra Piuk liest aus ihrem neuen Roman „Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman“ und wer möchte, liest auch einen oder zwei oder drei Absätze daraus. Also: Lieblingsstelle aussuchen, vorbeikommen und lesen.
Eine schöne Musik, eine heile Familie und eine Liebesgeschichte – das ist das Rezept für einen gelungenen Heimatroman. Schöner und heiler als in Schöngraben an der Rauscher kann die Welt gar nicht sein: heimatverbundene Menschen, ein starkes Wir und eine bevorstehende Hochzeit. Wären da nicht ständig diese Störungen: eine Großcousine, die den Mord in der Familie aufdecken will, eine Moni, die sich in einen Michael verliebt, Figuren, die sich nicht an die Regeln halten, und eine Romanautorin, die mit niederträchtigen Mitteln das glückliche Ende konterkariert.
Im Rahmen einer Gebrauchsanweisung entwirft Petra Piuk die provinzielle Antiidylle und zerstört Stück für Stück den Schein einer heilen Welt. Bitterböse und zugleich höchst unterhaltsam führt sie den Heimatroman ad absurdum und hebelt alle Regeln des klassischen Erzählens aus.
„Die Hebamme stülpt eine Saugglocke über meinen Schädel und zerrt mich aus dem Mutterloch heraus. Ich bekomme einen Schlag auf den Rücken, beginne zu schreien und lerne meine erste Lektion fürs Leben: Eine Watschen ist gesund.“
Petra Piuk, geboren 1975 in Güssing, lebt in Wien. Absolventin der Leondinger Akademie für Literatur. Finalistin beim Literaturwettbewerb Floriana 2016. Literaturpreis des Landes Burgenland 2016. Buchprämie der Stadt Wien für den Debütroman „Lucy fliegt“, Verlag Kremayr & Scheriau. Zuletzt erschienen: „Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman“, Verlag Kremayr & Scheriau. Für einen Auszug aus dem Roman erhält sie den WORTMELDUNGEN-Literaturpreis. www.petrapiuk.at

 

Am Donnerstag, 20:00 Uhr im Cafe Anno!


Bis zum nächsten Jahr!

Das Team vom AnnoLiteraturSOnntag und AnnoDIalektDOnnerstag wünscht allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Wir sehen uns im Jahr 2018 wieder im Cafe Anno, zu vielen weiteren schönen Lesungen. Wann und wie es weitergeht erfahrt ihr wie immer hier.


Mit freundlicher Unterstützung des Bezirks Josefstadt

Bezirkswappen Josefstadt

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s