Lesungen am 25. und 28. Mai

Lesung am Dialekt Donnerstag, 25. Mai

David Stellner und Raphael Widmann

Neues Wienerlied

Das Wienerlied feiert in seinen verschiedensten Schattierungen Rennaissance.
Das David Stellner Duo verpackt es in zeitgemäßen Texten und einer klassischen Besetzung mit Gitarre und Geige. David Stellner erzählt in seinen Liedern Geschichten, die das Leben schreibt. Mal zum lachen, dann wieder so traurig und bitter, dass man nicht weiß, ob man nun weinen soll, oder weiter lachen darf. Man fühlt sich an die Alltagsgeschichten von Elisabeth T. Spira erinnert, in eine Welt des Wiener Gemeindebaus entführt. Ein Spiegel der Gesellschaft, humorvoll und grantig. So wie es die Wienerin und der Wiener halt gerne mag.

Mit im Gepäck: Das Album „Mein Lieber Freund und Zwetschkenröster“.
Darauf sind bereits schon selbst komponierte Wienerlieder wie „Der Bademeister“ zu hören, aber eben auch unspezifische Singer/ Songwriter Sachen und auch Reggae-Anklänge. Die Texte sind stets im Dialekt gehalten, oft unverblümt und aus dem prallen Leben gegriffen.

Am Donnerstag, 20:30 im Cafe Anno!


 

Lesung am Sonntag, 28. Mai

Timo Brandt

Enterhilfe fürs Universum

„Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch noch etwas Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt.“
Douglas Adams, Das Restaurant am Ende des Universums

Im Februar ist mein erster Gedichtband „Enterhilfe fürs Universum“ erschienen und ich finde, es ist an der Zeit, ihn euch mal vorzustellen.

Als Ort habe ich mir meine Lieblingskneipe im 8ten Bezirk ausgesucht, das Anno, mit seiner wunderbaren Lesereihe, dem AnnoLiteratursonntag. Also kommt vorbei – es wird auch niemand gezwungen, ein Buch zu kaufen^.

Ich freu mich einfach, wenn ihr Zeit und Lust habt vorbeizuschauen und mit mir den Abend zu entern!

Ach, ja, zu Douglas Adams noch:
„Es gibt eine andere Theorie, die besagt, dass dieser Fall (der oben genannte) längst eingetreten ist.“

Am Sonntag, 20:30 im Cafe Anno!

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s