Lesung am Sonntag 29. Mai 2016

Lesung am Sonntag 29. Mai

Constantin Schwab

UNERHÖRTE ERZÄHLUNGEN

„Gibt es ein Grundthema, das sich durch deine Geschichten zieht? Ich glaube, in gewisser Weise geht es in all meinen Texten ums Scheitern, um Überforderung und Einsamkeit. Schließlich soll man über das schreiben, was man kennt.“ Constantin Schwab. (Auszug aus einem Interview mit sich selbst, April 2016).

Was, wenn eine Juristin im Wiener Rathaus einen Ort entdeckt, den es nicht geben darf? Was, wenn ein adretter junger Herr nicht aufhört, ein Wunder zu predigen, obwohl es niemand hören will? Was, wenn eine Stadt plötzlich von Spinnen überrannt wird? – Gedankenspiele, bei denen keiner gewinnt. Geschichten, gerade klein genug, um im Kopf zu wachsen.

Constantin Schwab. Geboren in 1988. Jugend in Kärnten. Studium in Wien. Autor für Celluloid. Texte in Literaturzeitschriften. Gewinner der Klagenfurter Gruppe. Preisträger bei LitArena. Stücke im Coco Speyer-Verlag.

Mehr Infos: whoisconstantin.blogspot.com

Am Sonntag 20:30 im Café Anno!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s