Lesungen am 10. und 13. März

Lesung am Donnerstag, 10. März 2016

Die dritte Hand unplugged

im mittelpunkt des abends stehen Bernhards piano und Mario’s stimme.
begleitet werden die beiden von der guten Alten Andy Van an der percussion und Mario’s guitarre.
relativ unverstärkt.
es wird im dialekt erzählt von dem schönen busen der josephin, dem brusthaar ibrahims,
von der venus im pelz, von der endzeitstimmung einer stadt, und der errettung ihrer kinder
und vom blues den einer hat, wenn er zu lang in der großstadt gefangen ist.
so weit so gut.

https://www.facebook.com/events/527166850797894/?fref=ts

hier eine Blair-Witch-Style-Aufnahme vom letzten Konzert im Café Carina mit den wunderbarsten Rare Friends:
Am Donnerstag, 20:15 im Cafe Anno!

Lesung am Sonntag, 13. März 2016

Sabine Sobotka

FÖRDERSTUNDE

Diese Lesung führt alle, die lieber Bildungslücken schließen statt „Tatort“ schauen wollen, hinter die Kulissen der Ausbildung künftiger Lehrpersonen. Die Lernziele für diese Veranstaltung lauten: Teilnehmende sollen a) Klarheit darüber gewinnen, warum LehrerIn werden heutzutage (k)ein Honigschlecken ist, b) erkennen, wieso Chancengleichheit auch künftig Utopie bleibt, c) ihre persönliche Merkfähigkeit von (unnützem) Wissen trainieren und d) exemplarische Darbietungen angewandter Mathematik und Sprachkunde als Basis zur Reflexion über die individuelle geistige Gesundheit nutzen. Aber keine Sorge, es darf auch gelacht werden und als Belohnung für konstruktive Mitarbeit winken goldene Sternchen – solange der Vorrat reicht (danke, Sparpaket).
Sabine Sobotka Jahrgang 1983, geboren in Wien, aufgewachsen in NÖ.
Nach Matura Studium der Wirtschaftswissenschaften in der Steiermark, im Anschluss Übersiedelung nach Wien und Berufstätigkeit im Online Marketing. Mit 30 kompletter Neustart – weg vom Büroleben und Beginn eines Lehramtsstudiums für Volksschule. Während dieser Zeit die Liebe zum Poetry Slam entdeckt und Mitglied der Wiener Slamszene geworden. 2015 unter die Autoren gegangen.
Publikationen:
– Poetry Slam-Texte (www.reimfieber.com)
– Buch: „Was ich gerne als Kind über das Leben gelernt hätte…“ (erhältlich auf Amazon)
Am Sonntag, 20:00 im Cafe Anno! 
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s