Lesungen am 17. und 20. Dezember 2015

Lesung am Dialekt Donnerstag, 17. Dezember 2015

Giga Ritsch

 

Die Slammerin, Dialektpoetin, Musikerin, Performerin Giga Ritsch alias Sigrid Horn liest im Rahmen des Anno Dialekt Donnerstags.

Hier ein kleiner Vorgeschmack:

Am Donnerstag um 20:00 im Cafe Anno!  


 

Lesung am Sonntag, 20. Dezember 2015: 

Präsentation des neuen …&radieschen #36 „Saus und Braus“ 

„Saus und Braus“ – ein Ausgabentitel der zum Jahreswechsel nicht passender sein könnte. Wir präsentieren die neue, hochglänzende Ausgabe des …&radieschen. Lesen werden die Autor_innen der aktuellen Ausgabe.

Das …&radieschen-Team freut sich auf zahlreiche Zuhörer_Innen und ein gemeinsames, vorweihnachtliches Anno-Bier bzw. Anno-Mexikaner im Anschluss. Die letzen literarischen Weihnachtsgeschenke gibt es natürlich an unserem Büchertisch zu erstehen.

Kommt, kommt, kommt!

 

01Saus&Braus_Flyer#36

 

Am Sonntag, 20:00 im Cafe Anno! 

 

 

Lesung am 10. und 13. Dezember 2015

Lesung am Dialekt-Donnerstag, 10. Dezember 2015

feminist killjoy und melancholische sätze

anna stiegler wurde 1990 in amstetten geboren und wuchs auf einem bauernhof im oberösterreichischen ennstal auf. sie wurde halb in oberösterreich, halb in niederösterreich sozialisiert, ihr dialekt ist eine gelungene mischung aus beiden bundesländern. seit 2009 wohnt sie in wien und studiert rechtswissenschaften und sprachkunst.
anna stiegler raunzt über das patriarchat, über frechheiten des alltags und was ihr sonst noch einfällt. dazwischen findet man melancholie, ländliche gegenden und wien.

Am Donnerstag, 20:00 im Cafe Anno!


Lesung/Performance am Sonntag, 13. Dezember 2015

Àrni & Hjörtur Hjörleifsson

II:
A Conversation Among Twins

Hjörtur und Árni Hjörleifsson wurden gleichzeitig gezeugt und haben wohl mehr Zeit in der Gesellschaft des Anderen verbracht als umgekehrt. Ihr Stück “II: A Conversation Among Twins” schafft einen Retrospektiven Einblick in ausgewählte Erfahrungen aus ihrer Vergangenheit. Jeweils aus der eigenen Perspektive, beschreiben die Zwillinge ihre Auffassung verschiedener Zeitphasen in dem sie getrennt waren und wagen somit einen Erklärungsversuch um die unausweichbare Frage ihrer individuellen Ausbildung aus scheinbar identen Realitäten zu beantworten.

Am Sonntag, 20:000 im Cafe Anno!

Lesungen am 3. und 6. Dezember 2015

Lesung am Dialekt-Donnerstag, 3. Dezember 2015:

Katherina Braschel & Armela Madreiter

Sudern und sunst nu.

Armela und Katherina sitzn an am Hoiztisch und lesn. Im Dialekt. Do schaust jetzt, göh?

Manche Menschen duschen gar nicht so oft, andere fahren U-Bahn und wissen genau, welche Station mal anders geheißen hat und der Karl ist immer noch ein bisschen Bruce Willis. Vielleicht kommt auch A zu Besuch, A war gerade erst im Theater. Aber ein bisschen arg penetrant reden Sie schon, guter Mann. So nicht!

Wir redn und sudern und motschgan und sunst nu.
Kummst?!

Katherina Braschel Geboren 1992 in Salzburg und ebendort aufgewachsen, schreibt Katherina schon seit es ihr beigebracht wurde. Waren es früher meist Kindergeschichten für jüngere Familienmitglieder und Herzschmerz-Pubertäts-Peinlichkeiten, so entstehen jetzt vor allem Gedichte und kürzere Texte.
Einige davon durfte sie schon im Salzburger Literaturhaus, in der Radiofabrik Salzburg und dem Café Anno präsentieren.

Katherina lebt in Wien, wo sie Theater-, Film- und Medientheorie studiert und Gebärdensprache lernt. Sie beschäftigt sich mit feministischer Pornografie, Dekonstruktion und macht Filme wie etwa „EBENDA“ (2014). Weiter ist sie Mitglied in der selbstorganisierten Theatergruppe HIRA*, dem Musikkollektiv Chili Tomasson and the Antinational Seashell Squad und versteht sich als politisch aktiven Menschen.

Armela Madreiter geboren 1992 in Salzburg. Ein bisschen Germanistik seit 2011, was nicht geschadete hat. Seit 2012 Mitglied der Theatergruppe HIRA*. Seit Februar 2013 halbe Moderationstätigkeit beim Anno Literatur Sonntag  und Redaktionsmitglied beim …&radieschen. Teilnahme an der „Schreibklasse“ am Schauspielhaus Wien und beim Kurztheaterfestival MIMAMUSCH im Oktober 2015.

Am Donnerstag, 20:00 im Cafe Anno!



Lesung am Sonntag, 6. Dezember 2015

Yasmin Hafedh

Yasmin Hafedh a.k.a. Yasmo macht neben Spoken Word Performances, Poetry Slam Auftritten und jeglichem Literaturaktivismus in Österreich vor allem auch Rapmusik. Ihr 2011 erschienenes Debüt “keep it realistisch” und das 2013 erschienene zweite Album “Kein Platz für Zweifel” brachte ihr nicht nur jede Menge neuer Fans und Airplay ein, sondern auch eine Nominierung für den österreichischen Musikpreis “Amadeus” und ein spektakuläres Live-Duett mit Nazar am Popfest 2014 am Wiener Karlsplatz.

http://www.yasmo.at/?page_id=55

Am Sonntag um 20:00 im Cafe Anno!