Lesung am Sonntag, 18. Oktober 2015

Lesung am Sonntag, 18. Oktober: Leander Fischer

Seensucht

Es wird stürmisch, und kitschig, und digital. Auszüge aus dem Romanprojekt „Seensucht“ werden gelesen. Die Aussteiger-Freak-Surfszene in Österreich, ihre Kommunikation, ihre Träume, Wünsche und Materialien sind die Themen. Was verbindet sie miteinander? Richtig, die Wasseroberfläche, die Smartphones, das Netz, das Fischernetz.

Leander Fischer, geboren in Vöcklabruck, Oberösterreich, 1992, aufgewachsen in Ebensee, ebenfalls Oberösterreich, dann Zivildienst im Wohnhaus der Lebenshilfe Altmünster (Oberösterreich), dann Studium Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft und Philosophie in Berlin, Studium Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus in Hildesheim, jetzt gerade Erasmus in Wien, Sprachkunst an der Angewandten
das Krankenhaus, in dem ich geboren wurde, wurde wegen Asbestverseuchung abgerissen, mein Urgroßvater hätte eig Franz Leopold heißen sollen, bin schon Leander Fischer IV. und laut meiner Mam, die Anästhesistin ist, ihr einziges Kind (zwei Schwestern), das in der Schwangerschaft keine Narkosegase abbekommen hat.

Am Sonntag, 20:00 im Cafe Anno!


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s