Lesungen am Donnerstag, 7. Mai und Sonntag, 10. Mai 2015

Lesung am Dialekt Donnerstag, 7. Mai 2015:

Floschn Obstler und a Stong‘ Marlboro

Benjamin Schmalhart

Nichts zerstört sich so leicht selbst wie das Leben. Irgendwer führt irgendwo Krieg. Die Masern werden die Menschheit ausrotten. Und die ständige Bedrohung großer Fische ist immernoch nicht vom Tisch. Was tun? Das Volk hat dafür seit jeher ein Linderungsmittel: den Griff zu Flasche und Tschick. Mit diesen beiden Themen kennt sich auch Benjamin Schmalhart sehr gut aus, ist er doch Linzer und das muss als Erklärung genügen. Der Stahlstadt-Slam-Poet erzählt Geschichten die alle irgendwie zusammenhängen und angeblich lustig sind. Es verspricht ein heiterer Abend zu werden an dessen Ende alle Beteiligten unterm Tisch liegen und/oder ins Krankenhaus müssen.

Am Donnerstag, 20:30 im Cafe Anno!


Lesung am Sonntag, 10. Mai 2015 :

Marie Luise Lehner

Abends im Anno

Als wir miteinander gesprochen haben, konnte ich dir nicht folgen, weil ich hatte Text im Kopf.
Wenn man tief in die Taschen greift kommen meistens mitgewaschene Gegenstände zum Vorschein. Der Schein Trügt. In der Stadt scheint manchmal Sonne und du bist trotzdem immer noch müde.
Wir konnten nachts nicht schlafen und haben uns im Licht des Kühlschranks gesonnt. Solche Nächte verlässt man selten ohne ein Stück seltsamer Prosa. Wenn du dich nicht konzentrieren kannst, ließ laut, weil du musst dir dann zuhören.

Marie Luise Lehner, 1995 in Wien geboren, hat in Oberösterreich Theaterstücke geschrieben, ein Jahr eine eigene Kolumne in den Oberösterreichischen Nachrichten. Veröffentlichungen in zahlreichen Anthologien, unter anderem Facetten und Kolik. Marie Luise Lehner ist Preisträgerin des Kolikpreises, des Preises der Oberösterreichischen Nachrichten und einiger lobender Erwähnung des Sprichcode-Jugendliteraturpreises.
Sie studiert Spachkunst an der Universität für angewandte Kunst in Wien.

Am Sonntag, 20:30 im Cafe Anno!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s