Lesungen am Donnerstag, 23. Jänner und Sonntag, 26. Jänner

Lesung am DialektDonnerstag, 23. Jänner 2014

Dialektlesung von und mit Elis Rotter 

Schreibt seit 1998, vorwiegend Lyrik in Dialekt- u. Hochwienerisch, aber auch Gstanzln, Kurzprosa, Liedertexte 
und Zeitungsartikel.

Bisherige Veröffentlichungen: Lyrikband „Hört, es menschelt“, in div. Zeitschriften,
Anthologien und via Internet (z. B.: im DUM – Das ultimative Magazin, Reibeisen, Morgenschtean,  … & Radieschen, 
Schule f. Dichtung, Haiku-Anthologie… )

Laufend Lesungen und Mitwirkung bei div. Kulturprojekten: z.B. Tschocherl, Highlander, Cenario, Satchmo´s Piano,
bei den Widerstandslesungen am Ballhausplatz, Alte Schieberkammer, Salon Uhudla, Kulturzentrum Siebenstern, Blue Tomato,
AtelierA, Ketzerhof, Lesung im Park, Hauptbücherei am Gürtel, Theaterbühne „Bunt Gemischt“, Leoben (Arkadenhof, Kunsthalle),
Wasserweltfest 2003 u. 2004, Albert´s Bücherlager, Aera, Spektakel, Café ANNO, Headquarter…
Teilname an Poetryslams im Rhiz, im Theater am Alsergrund und beim Dialektpoetryslam im Tschocherl.

Mitglied bei den Österreichischen Dialekt AutorInnen (ÖDA) – Redaktionsmitglied beim „Morgenschtean“ (Dialektzeitung),  von 1998 bis 2010 ehrenamtlich für die Alleinerziehenden tätig – zuletzt als Vorstandsmitglied der ÖPA (Österreichische Plattform f. Alleinerziehende), von  Nov. 2010 – Mai  2012 Grüne Bezirksrätin in Döbling 

 Weiteres: http://www.elis.at/

Um 20:00 im Cafe Anno!

 

 

Lesung am Sonntag, 26. Jänner 2014

Elisabeth Steinkellner und Notburga Leeb: Reisen-Raben-Rosinen

Notburga Leeb und Elisabeth Steinkellner kredenzen Lyrik, Kurzprosa und Romanauszüge,

garniert mit visuellen Häppchen.

 

Norburga Leeb:

geboren 1973 , aufgewachsen im Weinviertl/NÖ

Lebt seit 1991 in Wien. Ergotherapheutin. Germanistin.

Schreibt Lyrik und Kurzprosa.Veröffentlicht in Zeitschriften und Radio Orange.Übersetzungsarbeut (kurdisch-deutsch):“Warum das Kamel beleidigt war.“ Insitut für Kurdologie Wien, 2011. Rezensionstätigkeit für 10001 Buch.

 

Elisabeth Steinkellner

geboren 1981. Lebt in Niederösterreich. Ausbildung zur Sozialpädagogin und Studium der Kultur- und Sozialantrophologie in Wien.

Schreibt Lyrik und Prosa für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

http://salon.io/elisabethsteinkellner

 

Um 20:00 Uhr im Cafe Anno!

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s