Lesung am Sonntag, 2. Juni 2013

Robert Anders & Robert Eder : Facebook aus dem Jenseits

Ein fröhlich-literarisches und garantiert nicht pestizidfreies App zum Downloaden für Ihr Handy by Literarisches Duett, erhältlich im Café Anno, am 2. Juni 2013, 20:30 Uhr, supported by ALSO!

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr literarisches Idealgewicht erreichen, oder wie Sie Hausmann werden, Sie werden Zeuge schrecklicher Unfälle und von Blunzen-rünstigen Slammerturnieren, Sie erfahren, warum Nina schon im Rhiz geschwitzt hat, tauchen ein in die Ungerechtigkeiten der Welt und lernen Gogl kennen. Sie hören die Ansprache zur Nation und erlangen die Weltherrschaft. Vielleicht erleben Sie aber auch nichts von alldem. Denn unser Facebook kennt keine Grenzen zwischen dem Diesseits und dem Drüben, zwischen Gras rauchen und dem Biss in selbiges, zwischen Gevatter Tod und Mutter Erde, Wienfluss oder Hades, Seitenwechsel ist hier keine große Sache. Also lassen Sie sich überraschen. Auf welcher Seite Sie auch stehen mögen, mit einem Bein stehen Sie sicher schon im …

 

Am Sonntag, 2. Juni um 20:30 im Cafè Anno ! 

Advertisements

Lesung am 26. Mai Lesebühne „Noch Dichter“

Lesebühne „noch Dichter“- Sonnenstaubflankerl

Unser Gast: Clara Felis, die sich das Thema Sonnenstaubflankerl von uns wünscht!

flyer

mit dabei sind wieder: Andreas Plammer, Andi Pianka, Margarita Kinstner, Florian Purkarthofer und Yasmin Hafedh.

Achtung! Diese Lesebühne ist die letzte auf längere Sicht – vielleicht wird es wieder einmal das eine oder andere Gastspiel im Anno geben.

Warum? – Nun ja, die Crew ist mittlerweile ziemlich beschäftigt. Yasmo slammt sich durch die Welt und auch die anderen verschlägt es in alle Windrichtungen. Vielleicht kommen wir einmal im Jahr zusammen – wenn vom Publikum erwünscht.

Aber wie heißt es so schön? – Lesebühne adé, scheiden tut weh, aber das Scheiden macht, dass mir das Herze lacht.

Wir blicken auf 3 wunderschöne Jahre zurück und danken unserem treuen Publikum. Und hoffen, dass ihr alle mit dabei seid und mit uns auf Vergangenes und vor allem die Zukunft anstößt. So gibt es einige Neuigkeiten /Neuerscheinungen im Herbst, die wir jetzt schon ankündigen möchten. Man kann Yasmins CD erwerben und Clara Felis live erleben. Und Margarita wird aus Judenburg anreisen – mit einem kleinen Film in der Tasche.

Nach der Lesebühne geht es weiter – mit dem Bus-Bim-Slam in Wien – denn die Literatur lebt weiter, die lassen wir nicht so schnell los.

Wir freuen uns auf euer Kommen!!

am Sonntag, 26. Mai um 20:30 (bepackt mit Badetasche, denn was gibt es Schöneres als  einen sonnigen Tag im Anno ausklingen zu lassen)

Lesung am Sonntag, 12. Mai 2013

Theodora Bauer: Langes.

 Nach den Kurzgeschichten der letzten Jahre versucht sich die Autorin nun an einem längeren Text, der dem Publikum in Ausschnitten vorgetragen werden soll. Was „lang“ dabei bedeutet? Nun, so lang wie ein Buch soll er sein, der Text. Genau so lang.

Es geht um süße Wiener Mädeln. Um Schwerverbrecher. Um fesche Burschen. Und um Fußball. Um alles, was Spaß macht eben. Und das Ganze vor einem zeitgeschichtlichen Hintergrund, der weitaus weniger spaßig ist als das Gesagte.

Wie kann Jungsein in einer Welt gestaltet werden, die auf jugendliche Unbeschwertheit nicht ausgelegt ist? Wie und wodurch bricht das Leben über die Dargestellten herein? Was ist legitim in einer Welt, die an sich nicht legitim ist? All das sind Fragen, die die Autorin an diesem Abend wenn schon nicht beantworten, so doch ausführlich beackern will.

 

Theodora Bauer geboren im Juli 1990 in Wien, seit dem Wintersemester 2008 Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft und der Philosophie an der Universität Wien.

Zahlreiche Auszeichnungen, u.a. der Robert-Heger-Sonderpreis beim BEWAG-Literaturpreis 2010. Lesungen bei „rund um die burg“, in der Österreichischen Gesellschaft für Literatur, bei Poetry Slams und Lesebühnen im Raum Wien (u. a. in der ALSO-Lesereihe im Café Anno.) Präsentation eines Kurztheaterstückes im Rahmen der „Schreibklasse“ im Nov. 2011 am Schauspielhaus Wien, im Mai 2013 Premiere eines Dramoletts am Theaterzentrum Deutschlandsberg.

 

 Am Sonntag, 12.Mai 2013 um 20:30 im Cafe Anno!