Lesung am Sonntag, 17. März 2013

Sophie Zehetmayer & Ina Ricarda Kolck-Thudt: Das gehängte Licht

Lesung mit musikalischer Begleitung

„…ich habe da inhaltlich noch einige fragen zu meinem leben“

Einiges an Lyrik und auch an Kurz- und Kürzestprosa, und sogar etwas Interdisziplinäres. Viel Halbfertiges und Ungeschliffenes, etwas Suchendes, vielleicht etwas Gefundenes, kleine Hommagen an John Cage, T.S. Eliot und Dylan Thomas. Aber jedenfalls nicht: Drama, Romane, und nicht sehr viel: zu lachen. Zusammen versammelt und verknotet ergibt es stellenweise Muster und woanders nicht, das gilt es herauszufinden.

 

Es lesen Sophie Zehetmayer und Ina Ricarda Kolck-Thudt , es spielt Hjörtur Hjörleifsson

Sophie Zehetmayer, geboren 1993 in Salzburg. Besuch des Musischen Gymnasiums mit Schwerpunkt Literatur. Im Herbst 2011 Umzug nach Wien und Beginn des Studiums der Sprachkunst an der Universität für Angewandte Kunst, ein Jahr später nebenbei auch Musikwissenschaften an der Universität Wien. Hat noch nichts veröffentlicht, verbringt ihre Nachmittage jedoch gerne im Kaffeehaus, um das Klischee zumindest teilweise erfüllen zu können.

Ina Ricarda Kolck-Thudt, geboren 1992 im Amstetten, lebt seit 2011 in Wien

am Sonntag, 17. März 2013 um 20:00 im Café Anno

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s