Lesung am Sonntag, 3. März 2013

Finnische Katzen im Café Anno

Constantin Göttfert liest aus seinem Debütroman

satus katze coverIch starrte auf die Katze auf dem Plakat des Theaters gegenüber und hatte Angst. Bitte, lass mich erzählen, sagte ich.


„Satus Katze“ (C.H.Beck 2011) entwickelt auf mehreren Erzählebenen eine Geschichte aus Mythologie, Kälte und schwarzen Katzen.

***

Pressestimmen
“Kunstfertig arrangiert […] mit viel Gespür für das Klirren von unerwiderten Gefühlen.” (Neue Zürcher Zeitung)
“Was kompliziert klingt, ist lediglich komplex und kommt absolut stringent daher. Göttfert erzählt das so gekonnt, dass es eine Freude ist, wie die verschiedenen Ebenen einander befruchten. Diese Spannung treibt die Geschichte voran. Wenn so zeitgenössisch mit skandinavischen Sagen gespielt wird, dann bitte, mehr davon.” (Spiegel Online)

DSCF1310_FacebookConstantin Göttfert wurde 1979 in Wien geboren. Er studierte zehn Jahre lang alles mögliche. Für seine Arbeit erhielt er einige Preise und Stipendien, die ihn unter anderem in ein slowakisches Schloss und in eine Tiroler Klosterzelle geführt haben. Göttfert war Stipendiat am Klagenfurter Literaturkurs und am Literarischen Colloquium Berlin. 2011 erhielt er das Startstipendium des Bundesministeriums.
Nähere Informationen unter www.constantin-goettfert.at
Der Autor liest aus seinem Debütroman „Satus Katze“ (C.H. Beck 2011) sowie jüngere und unveröffentlichte Prosatexte.

am Sonntag, 3. März 2013 um 20:00 im Café Anno!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s