Lesung am Sonntag, 20. Jänner 2013

Klaus Lederwasch: Best of 2013

 

stille_hoffmann_031212Eine Mischung aus lustigen und ernsten Texten über Tiere und Liebe und das Leben an sich – in Modultechnik. Das lässt unglaublich viele Kombinationsmöglichkeiten zu. Als mehr oder weniger roter Faden ziehen sich mit ziemlicher Sicherheit ein mit multiplen Persönlichkeiten ausgestatteter Chinchilla und ein ebensolches Schnabeltier durch das Programm. Weitere Tiere, die wahrscheinlich vorkommen: Seegurke, Blattschneiderameisen, Seestern, Familiensilberfischerl, Chamäleon, Gailtaler Lama, Hausstaubmilbe, Quastenflosser, labile Libellen, aber sicher kein Hund. Lieder kommen sicher vor. Manche an Gitarre, manche ohne, z.B. Der Psychedelische Steppgesang. Da passt keine Gitarrenbegleitung dazu. Möglicherweise werden Kurzfassungen von Drehbüchern dargeboten. In diesem Falle würde das Publikum beispielsweise eingeladen werden, die kleine Winkerkrabbe crabby bei der Suche nach seinem Dad zu begleiten, oder einem Bergbauernhofthriller beizuwohnen. Vielleicht wird auch verraten, was auch passieren kann, wenn man mit einem Wiener Kennzeichen in der Steiermark unterwegs ist. Denn eigentlich ist es ein Programm über das Suchen…

Klaus LEDERWASCH

Geboren 1974 im Aichfeld, einem weiträumigen Alpental in der Steiermark. Poetry Slammer, Autor und Liedermacher. Veröffentlichungen in Zeitschriften (u.a. DUM-Das Ultimative Magazin, &Radieschen). Ö-Slam Sieger 2012.

am Sonntag, 20. Jänner um 20:00 im Café Anno!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s