Lesung am Sonntag, 17. Juni 2012

„Konny Rumpl liest aus seinem autobiographischen Nachlass „Die Geschichte meiner Geburt“ …

… und vielleicht noch ein, zwei Gedichte
Konny Rumpl ist ein Pseudonym, des Pseudonyms andre pawe
Konny ist dazu angehalten Mundartgedichte zu schreiben und autobiographische Texte zu verfassen.
Alles andere wäre für Konny zu schwierig. Er ist ein einfacher Mensch.
Konny ist meist in Wien.“

am So, 17.6.2012 um 20:30 im Café Anno

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s